Großarltal - das Tal der Almen

Das Großarltal wird aufgrund seines Reichtums an bewirtschafteten Almhütten auch „Tal der Almen“ genannt. Hier am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern mit seinen satt grünen Almwiesen und seinen herrlichen Bergen finden Modellflieger ein ideales Umfeld. Das Tal wird nach und nach für den Modellflug erschlossen. Fünf Startplätze an unterschiedlichen Stellen stehen bereits zur Verfügung. Meist ist man mit seiner Gruppe allein. Die Startplätze liegen auf rund 1.000 m, bzw. knapp 2.000 m Höhe. Man erreicht sie mit der Seilbahn, einem Bergtaxi oder mit dem eigenen Auto.
Geflogen wird auf einzelnen Almen und vor allem an der Bergstation der Gondelbahn. Ein beliebtes Revier ist auch die Bichlalm, wohl eine der schönst gelegenen Almen des Großarltales. Während am Panoramaplateau in der Laireiteralm echte Klassiker der österreichischen Küche wie Wiener Schnitzel, Kaiserschmarren und Apfelstrudel serviert werden, locken auf den Almen herrliche selbst gemachte Spezialitäten, wie Käse, goldgelbe Almbutter, selbst geräucherter Speck und frisches Bauernbrot. Somit ist sicher, dass neben dem Flugerlebnis auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz kommen.
Die Unterbringung erfolgt in einem zertifizierten Wanderhotel, das über einen großen Wellness- und Spa-Bereich verfügt. Verwöhnt werden wir von einem hochwertigen Frühstücksbuffet, am Abend mit einem herzhaften 3-Gang Wahlmenü aus der regionalen, internationalen und vegetarischen Küche sowie einem reichhaltigen Salatbuffet mit Produkten der Saison. Es besteht die Möglichkeit, gegen einen geringen Aufpreis an den geführten Wanderungen des Hotels teilzunehmen.


Die Veranstaltungen ist geeignet für Modellflieger, die
- das "neue" Fluggebiet Großarltal kennenlernen, oder
- Spaß am gemeinsamen Erlebnis haben.
Voraussetzungen
- Selbständiges Fliegen und
- sicheres Landen im Umkreis von ca. 20, 30 m.
- Die Dauer der Aufstiege zu Fuß betragen je nach Witterung max. 15 Minuten über ca. 80 Höhenmeter.

05. - 11. Juli 2015 - Diese Veranstaltung ist leider schon ausgebucht
→    Betreuung durch den Segelflug-Spezialisten Frank Schwartz
→    Dauer 6 Tage
→    inkl. 6 Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer mit Halbpension
→    Treffpunkt am Sonntag um 18 Uhr im Hotel Gratz
→    Rückfahrt am nächsten Samstag
→    "Großarl" Pauschalpreis ab 499,- €
→    zuzügl. Kosten für Bergfahrten (wetterabhängig)
→    Anmeldeschluss ist der 10. März 2015
Fragen beantwortet gerne
frank@erlebniswelt-segelfliegen.de Tel. +49 (0) 7223 60572


Startplatz ... und Landewiese


Zimmer Ausstattung

  • Alle Zimmer mit Dusche oder Badewanne und WC
  • Haarföhn, Radiowecker, Schminkspiegel
  • Internet-Anschluß WLAN
  • Telefon, kostenloser Safe, großteils Balkon oder Sonnenterrasse

Wellness- und Spa-Bereich

  • 160 m² grosse, saubere und freundlich gestaltete Wellness-Oase zum Entspannen und Erholen
  • Finnische Sauna mit 90 Grad aus Zirbenholz
  • Bio-Sauna mit 45 bis 65 Grad aus Fichtenholz
  • Aroma-Dampfbad und Infrarot-Kabine Physiotherm
  • Teebar, Quellbrunnen und andere Erfrischungen
  • Erlebnisduschen mit Schwallbrause, Nebeldusche & Regenteller
  • Traumhaft eleganter und entspannender Stein-Ruheraum
  • Spezieller Zirben-Ruheraum mit Wasserbetten
  • Spezielle Kneipp-Anlage


 Powered by                   

 Partner