THERMIKFLIEGER.EU


Der Flug am Hang und in der Thermik steht immer im Mittelpunkt der Unternehmungen. Bei den THERMIKFLIEGERN geht es um die Nutzung aller für den Modellflieger erreichbaren Aufwinde in der Ebene, am Hang und im alpinen Gelände. In Gruppen mit etwa acht bis zwölf Teilnehmern genießt man gemeinsam erholsame Tage. Wer noch keine Thermik- oder Hangflugerfahrung hat, erhält vom „Guide“ eine Einweisung und Unterstützung bei seinen ersten Flügen in den Aufwinden.
Auch die Vermittlung von theoretischem Wissen zum Erkennen, Finden und Nutzen der Aufwinde stehen je nach Wunsch der Teilnehmer auf dem Programm. Auch die wichtigen Themen Landung und das Einstellen der Segelflugmodelle können angesprochen werden. Aber immer geht es locker und entspannt zu. Der Spaß am gemeinsamen Erlebnis steht immer im Vordergrund.
Zu den Veranstaltungen bringen die Teilnehmer ihr eigenes Equipment, Modelle und Fernsteueranlage usw. mit – ohne Einschränkungen bezüglich der verwendeten Marken. Segelflugmodelle ohne Antrieb, aber auch solche, die einen Elektromotor als Heimkehrhilfe haben, können eingesetzt werden. Zweckmodelle sind meist besser geeignet als Nachbauten von manntragenden Vorbildern. Laute Modelle, wie Hotliner oder gar Motormodelle und Drehflügler sind bei den Veranstaltungen nicht angebracht. Wir haben Respekt vor Menschen und Tieren sowie Gebieten und Landschaften, die es zu schützen und für den Modell-Segelflug zu erhalten gilt. Du fliegst und landest selbständig. Gerne helfen wir bei Fragen, z.B. zur geeigneten Ausrüstung oder der Einschätzung deiner Fähigkeiten in Bezug auf die jeweilige Veranstaltung.
Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.


Frank Schwartz
aus Baden-Baden ist selbständiger Journalist und Berater in der Modellflug-Szene. Als Autor publiziert er bei der führenden Fachzeitschrift "FMT - Flugmodell und Technik". Als Redakteur erstellt er im selben Verlag das jährlich erscheinende Special "FMT-Extra RC-Hangflug". Er ist zudem Redaktionsmitglied der österreichischen Modellflug-Zeitschrift "prop". Bei den Messen InterModellBau und experTEC ist er beratend und als Blogger tätig. Bei den THERMIKFLIEGERN veranstaltet Frank Schwartz Reisen, Seminare und Trainings im ferngesteuerten Segelflug, die ihn und seine Teilnehmer auch in spannende Hangflug-Gebiete führen.
Zuvor war er fast drei Jahrzehnte als Redaktions- und Verlagsleiter im "VTH - Verlag für Technik und Handwerk" (u.a. FMT) tätig und danach drei Jahre Leiter Marketing der Firma robbe Modellsport. In über zehn sehr intensiven Jahren im Wettbewerbsfliegen (Segelflug, F5B, "10-Zeller" und F5D Pylon) waren zwei WM-Teilnahmen in der Klasse F5B die Highlights. In dieser Zeit konstruierte und baute er das eigene Voll-GFK-Modell "Horus". Ein Jahrzehnt Gleitschirmfliegen haben seine Sicht auf Thermik und Hangaufwind weiter geschärft. Seit kurzer Zeit begeistert ihn die Wettbewerbsklasse F5J. Seine große Leidenschaft war und ist der (meist antriebslose) RC-Segelflug.
Publikationen:

klicke hier für weitere Publikationen ...

 

Wenn du unseren Newsletter beziehen möchten, klicke hier.

Frank fliegt ...

Heron von Multiplex


Avatar von JiTom


Crossfire von aer-o-tec


Xplorer von Cumulus


Satori von aer-o-tec